Sonntag, 17.01.2021
Start News

News

Dr. Rolf H. Krauss verstorben

Der ehemalige Fotohändler und langjährige Vorsitzende der Sektion Geschichte und Archive der DGPh, Dr. Rolf H. Krauss, ist am 2. Januar 2021 wenige Wochen nach seinem 90. Geburtstag in Stuttgart verstorben. Als Unternehmer, Fotograf, Sammler, Autor und Kunsthistoriker hat sich Krauss, der 2005 für seine Verdienste zum Ehrenmitglied der DGPh ernannt wurde, vor allem mit der Rolle von Kunst in der Fotographie und der Rolle von Fotographie in der Kunst auseinandergesetzt.

Samsung kündigt neues Smartphone-Spitzenmodell an

Mit dem Galaxy S21 Ultra 5G hat Samsung ein neues Smartphone-Flaggschiff angekündigt. Zwar kann man damit auch telefonieren und im Internet surfen, aber das Herzstück des Premium-Produktes sind nach Aussage des Herstellers ein neues Kamerasystem mit vier Objektiven und das helle, adaptive Display, das seine Stärken auch bei der Darstellung der Fotos und Videos ausspielt. Für das neue Smartphone, das auch viele weitere nützliche Funktionen bietet, ruft Samsung Preise ab 1.249 Euro auf.

Anmeldung zur virtual.drupa 2021geöffnet

Aussteller und interessierte Unternehmen der internationalen Druckbranche haben ab sofort die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an der virtual.drupa zu registrieren. Nachdem das Präsenzformat der Weltleitmesse aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, findet sie nun vom 20.-23. April 2021 virtuell statt. Während der viertägigen Online-Veranstaltung sollen Unternehmen ihre Produkte und Lösungen präsentieren, Kontakte knüpfen, Expertenwissen austauschen und Geschäfte machen.

35 Millimeter F1.4 G Master Vollformat-Objektiv von Sony

Sony erweitert seine G Master Vollformat-Objektivserie um das Allround-Objektiv FE 35 Millimeter F1.4 GM, das für E-Mount-Kameras entwickelt wurde. Mit seinem geringen Gewicht von 524 Gramm und Abmessungen von 76 x 96 Millimeter bei einem Filterdurchmesser von 67 Millimetern ist es trotz der großen Blendensöffnung von F 1.4 durchaus kompakt. Es kann mit APS-C-Gehäusen oder bei Super-35-Sichtwinkeleinstellungen auch als Standardobjektiv (52,5 Millimeter KB) genutzt werden).

Friedrich-Wilhelm Rabenschlag verstorben

Friedrich-Wilhelm Rabenschlag, ehemaliges Vorstandsmitglied der Agfa-Gevaert AG und Ehrenvorsitzender des Photoindustrie-Verbands, ist im Dezember im Alter von 93 Jahren gestorben. Von 1974 bis 1984 gehörte er dem Vorstand des Photoindustrie-Verbandes an, dessen Vorsitzender er von 1980 bis 1984 war. Von 1984 bis 1987 übernahm er den Vorsitz im Fachverband der Photochemischen Industrie, heute CIPHO - Chemieverband Imaging und Photo im Verband der chemischen Industrie.

Erneute Kurzarbeit bei expert-Zentrale

Die Unternehmenszentrale der expert SE hat erneut Kurzarbeit für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angemeldet. Damit reagiert die Kooperation auf die Anfang der Woche bis vorerst 31. Januar 2021 verlängerten bundesweiten Standortschließungen der 409 expert Fachmärkte und -geschäfte. Mit der Maßnahme will die expert-Zentrale ihrer Verantwortung gegenüber den expert-Gesellschaftern gerecht werden sowie die Wirtschaftlichkeit und Liquidität der Unternehmensgruppe sichern.

Vollautomatische Online-Identifizierung bei der Telekom

Als erster Telekommunikationsanbieter führt die Telekom zur digitalen Identitätsfeststellung von Kunden das Selfie-Ident-Verfahren der Nect GmbH ein. Bei dieser voll digitalen Lösung zur Identitätsfeststellung von Kunden werden Vorder- und Rückseite des Personalausweises mit der Smartphone-Kamera aufgenommen. Nach der Prüfung auf Echtheit macht die Person dann ein Selfie-Video von sich selbst, um ihre Lebendigkeit zu dokumentieren. Die App vergleicht das aufgenommene Gesicht mit dem Foto auf dem Personalausweis und prüft weitere Sicherheitsmerkmale des Dokumentes, um sicherzustellen, dass Ausweis und Person tatsächlich zusammengehören.

Photo+Adventure Fotowettbewerb 2021

Unter dem Motto „Monochrom“ lädt Photo+Adventure wieder zur Teilnahme an ihrem Fotowettbewerb ein. Ab sofort und bis Ende März können Fotografien eingereicht werden. Die Siegerbilder sollen im Rahmen der Photo+Adventure am 12. und 13. Juni der Öffentlichkeit präsentiert werden. Auf die Gewinner warten zudem hochwertige Preise im Gesamtwert von mehr als 6000 Euro.

di support ist 20 Jahre alt

Im September vergangenen Jahres feierte die im Jahr 2000 gegründete und heute in Eschborn ansässige di support GmbH ihren 20. Geburtstag. In zwei Jahrzehnten hat sich das auf Produktpersonalisierung spezialisierte Unternehmen zu einem führenden Anbieter von Lösungen im Bereich Digital Imaging entwickelt. Das Research & Software Development Team in der zwischenzeitlich gegründeten polnischen Tochtergesellschaft di support pl. Sp z o.o. in Posen arbeitet intensiv an weiteren Innovationen für den Sofortdruck von Fotos und Geschenkartikeln; dabei wird das Angebot für Smartphone-Nutzer stetig ausgebaut.

Einreichfrist für Filmpreise endet bald

Noch bis zum 15. Januar 2021 können cineastische Nachwuchskäfte sich mit ihren Werken für den Deutschen Jugendfilmpreis und den Deutschen Generationenfilmpreis bewerben. Für das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum, das die Wettbewerbe im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchführt, ist jedes Thema und Genre willkommen: vom Spielfilm bis zur Dokumentation, vom Musikvideo bis zu filmischen Game-Adaptionen oder Handy-Movies. Neben der Einladung zum Bundes.Festival.Film. in Wuppertal im Juni werden die besten Filme mit Geldpreisen im Gesamtwert von 20.000 Euro honoriert.

Newsletter

Sie möchten informiert bleiben? Dann melden Sie sich jetzt zum Foto-Contact-Newsletter an und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen ausgewählte Newsartikel.

Themen der Woche

Die Imagingbranche hat keine Leitmesse mehr

Es hatte schon eine gewisse Symbolkraft, dass die Koelnmesse ausgerechnet am „Schwarzen Freitag“ ihre Entscheidung bekanntgab, „die Durchführung der photokina am Standort Köln vorerst auszusetzen.“ Damit endet eine Ära, in der die ­Kölner Weltmesse sieben Jahrzehnte lang unserer Foto- und Imagingbranche die wichtigsten Impulse gegeben hat.

So sieht Canon den Imaging-Markt in der Pandemie

Trotz der Pandemie war 2020 für Canon vor allem das Jahr der Produkteinführungen von wichtigen Flaggschiff-Modellen wie der EOS-1D X Mark III, der EOS R6 und der EOS R6. Bei der Einführung so anspruchsvoller Produkte ist enge Zusammen­arbeit mit dem Fachhandel unentbehrlich. imaging+foto-­contact hat mit Michael Willenborg, Retail Director Imaging Technologies & Communications Group DACH bei Canon, darüber gesprochen, wie die Zusammen­arbeit mit den Handels­partnern in diesem schwierigen Jahr gelaufen ist und wie es 2021 weiter gehen soll.

Die Zeiss ZX1 ist ab sofort verfügbar

Die während der photokina 2018 vorgestellte Kompakt­kamera Zeiss ZX1 ist jetzt ­lieferbar. Das edle Produkt kombiniert einen von Zeiss entwickelten 37,4 Megapixel Vollformat-Sensor mit einem ebenfalls neu konzipierten, fest eingebauten Distagon 35 mm f/2 T* Objektiv und voll integrierten Adobe Photoshop Lightroom-Funktionen.