Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

4. August 2020


Das kompakte Objektiv bietet zusammen mit den OM-D Modellen von Olympus einen enormen Brennweitenbereich bei geringem Gewicht und Platzbedarf.

Neues kompaktes Supertelezoom von Olympus

Mit dem M.Zuiko Digital ED 100-400mm F5.0-6.3 IS bringt Olympus ein besonders kompaktes und leichtes Telezoom auf den Markt, das nicht nur einen Brennweitenbereich von 200-800 mm abdeckt, sondern mit dem M.Zuiko Digital 2x Teleconverter MC-20 sogar auf die doppelte „Reichweite” von 1.600 mm aufgerüstet werden kann. Mit dem M.Zuiko Digital 1,4x Teleconverter MC-14 kann die Brennweite auf bis zu 1.120 mm verlängert werden. Die Kompatibilität mit den Konvertern erklärt nach Aussage von Olympus auch, dass der Tubus ein wenig länger ist als der des vergleichbaren Produkts von Panasonic.


Die Naheinstellgrenze liegt über den gesamten Zoombereich bei 1,3 m; mit einem maximalen Vergrößerungsfaktor von 0,57x ist die Linse auch gut für Makro-Aufnahmen geeignet. Focus Stacking wird ebenfalls unterstützt.

Das optische System besteht aus einer Kombination von vier ED-Linsen (Extra-low Dispersion) zur Unterdrückung von Farbfehlern, zwei Super-HR-Linsen (Super High Refractive Index) und zwei HR-Linsen (High Refractive Index) für helle, klare Bilder. Die Zero-Vergütung (Zuiko Extra-low Reflection Optical) reduziert Geister- und Streulichter. Wie die Objektive der M.Zuiko Pro-Serie ist das innenfokussierte Supertelezoom gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt und frostsicher.

Auch dieses Objektiv ist mit einem Fokusschalter für den schnellen Wechsel zwischen MF und AF sowie einem Fokus-Begrrnzer ausgestattet, der es erlaubt, den AF-Arbeitsbereich aus drei Stufen zu wählen. Die Bildstabilisierung im Objektiv bietet eine Kompensation von bis zu 3 EV-Schritten.

Das neue M.Zuiko Digital ED 100-400mm F5.0-6.3 IS ist ab Mitte August zum Preis von 1.299 Euro (UVP) erhältlich.

zu allen aktuellen Meldungen