Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

27. September 2019


Gewinner des Cewe Photo Award steht fest

Am Donnerstag, den 26. September, wurden die Gewinner des weltgrößten Fotowettbewerbs 2019 im Naturhistorischen Museum in Wien gekürt. Die Gewinnerin Ina Schieferdecker setzte sich mit ihrem Foto unter 448.152 Einreichungen durch und nahm im Rahmen einer feierlichen Gala den Cewe Photo Award entgegen. Neben der hohen Anzahl an Fotos zeigte sich die Jury vor allem von der enormen Qualität der Bilder beeindruckt.


„Sowohl Hobby- als auch Profifotografen haben nicht nur ein hohes technisches Können gezeigt, sondern auch den Blick für die besonderen Momente bewiesen“, betonte Dr. Christian Friege, Vorstandsvorsitzender von CEWE und Mitglied der siebenköpfigen Jury.

Mit ihrer spektakulären Aufnahme eines Ziesels gewann Ina Schieferdecker aus Deutschland nicht nur in der Kategorie Tiere, sondern erhielt auch den Preis für den Gesamtsieg. Neben dem offiziellen Cewe Photo Award kann sie sich über eine Reise, eine neue Fotoausrüstung sowie CEWE Fotoprodukte im Gesamtwert von 25.000 Euro freuen.

Für jedes eingereichte Foto beim Cewe Photo Award spendete das Unternehmen 10 Cent an die SOS-Kinderdörfer weltweit. Deren Vorstandsvorsitzender Dr. Wilfried Vyslozil nahm in Wien von Cewe Vorstand Thomas Mehls den Spendencheck in Höhe von 44.815,20 Euro entgegen.

„Ich habe mich sehr gefreut, dass wir mit SOS-Kinderdörfer weltweit Teil des weltgrößten Fotowettbewerbs sein durften“, betonte er bei der Übergabe. „Für mich war es zudem eine besondere Ehre, Mitglied der Jury zu sein und die Siegerbilder mit auswählen zu dürfen.“ Die gespendete Summe kommt einem Ausbildungsprojekt in Indien zugute.

„SOS-Kinderdörfer weltweit unterstützt in Indien mehr als 51.500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Not. Die Spende aus dem Cewe Photo Award fließt in das neue Förderprojekt „YouthCan!“, durch das Jugendliche aus bedürftigen Familien eine echte Chance erhalten sollen, auf dem lokalen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen“, erklärt Thomas Mehls.

zu allen aktuellen Meldungen