Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

16. Mai 2019


Das schlanke Gehäuse der Lumix GX880 wiegt nur 240 g.

Neues Lumix Einsteigermodell von Panasonic

Mit der neuen Lumix GX880 Panasonic hat eine aktualisierte Version seiner kompaktesten DSLM-Systemkamera angekündigt. Das neue Modell macht mit 4K- und Beauty-Funktionen den Einstieg ins Micro FourThirds System für alle Kunden attraktiv, die sich mehr Gestaltungsmöglichkeiten wünschen, als ihr Smartphone bieten kann. Die bietet die neue Kamera auch bei der Aufnahme von Selfies.


Für hohe Bildqualität sorgt bewährte Aufnahmetechnik: Der Digital-Live-MOS-Sensor mit 16 Megapixeln Auflösung hat keinen Tiefpass-Filter und kommt in Zusammenarbeit mit dem aktuellen Venus Engine Bildprozessor auf eine maximale Empfindlichkeit von ISO 25.600. Das Kontrast-AF-System mit DFD (Depth from Defocus) Technologie tauscht die Daten mit dem Objektiv mit max. 240 B/s aus und ermöglicht eine AF-Reaktionszeit von nur ca. 0,07 Sek. Dank der Multi- Prozessor-Leistung ermöglicht die Lumix GX880 Highspeed-Serienaufnahmen in voller Auflösung mit Geschwindigkeiten von bis zu 5,8 B/s (AFS) bzw. 5 B/s (AFC).

Die neue Kamera kann nicht nur Fotos im professionellen RAW-Format speichern, sondern diese auch in der Kamera entwickeln, um daraus JPEG-Fotos nach persönlichen Vorgaben zu erzeugen. So können neben dem Farbraum (sRGB/AdobeRGB) die Parameter für Weißabgleich, Belichtungskorrektur, Kontrast, Lichter/Schatten, Sättigung, Rauschunterdrückung und Schärfe variiert werden. Darüber hinaus lassen sich die Lumix Fotostile sowie die intelligente Dynamikbereichs- und Auflösungssteuerung anwenden. 

Für die Aufnahme von Selfies lässt sich der 3 Zoll/ 7,5 cm große, berührungsempfindliche LCD Monitor mit 1,04 Mio. Bildpunkten um 180 Grad hochklappen; dann wechselt die GX880 automatisch in den Selbstauslöser-Modus. Dieser bietet diverse neue Funktionen, darunter die mit der bekannten 4K-Fotofunktion vergleichbare 4K Selfie-Funktion. Damit kann man nach der Aufnahme einer Bildserie mit 30 B/s in 4K Auflösung nachträglich das Bild auszuwählen, das den richtigen Moment festhält.

Damit macht die GX880 4K Selfies ohne Einschränkung des Bildwinkels. So werden auch Hintergrund oder Landschaft mit aufgenommen. Mit einem passenden Objektiv, z. B. dem Lumix G VARIO 12-32mm, kann die Kamera im 4K Selfie-Modus den vollen 24mm-Bildwinkel ohne Beschnitt des Ausschnitts nutzen und so auch Hintergründe, Landschaften und größere Personengruppen ins Bild bringen. Dabei haben die Nutzer die Wahl zwischen dem breiteren Bildwinkel bei 15 B/s oder dem konventionellen Ausschnitt bei 30 B/s. Selfies können auch als Panoramabilder aufgenommen werden. Die Creative-Control Filter Expressiv, Retro-, High Key-, Monochrom- und Spielzeug- Effekt funktionieren auch im Selbstauslöser-Modus.

Neu ist auch die Möglichkeit, stimmungsvolle Selfies bei Nacht aufzunehmen. Dabei werden das Hauptmotiv und der Hintergrund separat aufgenommen und die Bilder anschließend zusammengerechnet, um einen natürlichen Eindruck zu erzielen.

Verschiedene Beauty-Funktionen sollen die Anwender der Lumix GX880 bei der Portraitfotografie unterstützen. Im Aufnahmemodus Soft Skin sieht die Haut glatter aus, Slimming verschlankt die Gesichtslinien in 10 feinen Schritten. Zudem kann man wählen, ob der Hintergrund unscharf oder scharf abgebildet werden soll. Die Einstellung Defokus hebt das Hauptmotiv scharf von den anderen Bildinhalten ab, Clear dagegen sorgt für Schärfe im Vorder- und Hintergrund. Nach der Aufnahme erlaubt die Beauty-Retouch-Funktion ein virtuelles Gesichts-Make- up. Mit diesem optischen Facelifting lassen sich Hautunreinheiten kaschieren oder hellere Zähne erzielen. In der Make-up-Retusche kann der Nutzer die Farbe der Hautcreme, der Lippen, der Wangen und des Lidschattens beeinflussen.

Die 4K Fotofunktion erlaubt es, eine Bildserie mit 30 B/s als Videodatei aufzuzeichnen und später das beste Bild als einzelnes Foto mit 8 Megapixel Auflösung  zu speichern. Bis zu 150 Bilder können ab einem bestimmten Foto in fünf Sekunden gespeichert werden. Auch die aus anderen Lumix Modellen bekannte Post Focus Funktion zur nachträglichen Bestimmung der Schärfe-Ebene sowie Focus Stacking für die Erzeugung eines Fotos mit durchgehender Schärfe aus einer Serie von Aufnahmen mit unterschiedlichen Fokuspunkten sind an Bord.

Die Lumix GX880 ist mit WiFi (IEEE 802.11 b/g/n) ausgestattet und mit der Panasonic Image App kompatibel. Sie kommt ab Juni 2019 in Silber-Schwarz zum Preis von 449 Euro (UVP inklusive 12-32mm Zoom) in den Handel.

zu allen aktuellen Meldungen