Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

21. März 2019

Cewe: zehnte Dividendensteigerung in Folge

Der Aufsichtsrat der Cewe Stiftung & Co. KGaA hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die zehnte Dividendenerhöhung in Folge vorzuschlagen. Nachdem das Unternehmen im Jahr 2018 sämtliche Unternehmensziele erreicht hat, empfehlen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung, die am 5. Juni 2019 stattfinden wird, für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 1,95 Euro pro Aktie (Dividende im Vorjahr: 1,85 Euro).


„Unsere Ertragskraft und unsere solide Bilanz ermöglichen uns im zehnten Jahr in Folge eine absolut steigende Dividende“, erläuterte Dr. Olaf Holzkämper, Finanzvorstand der Cewe-Gruppe. Mit der vorgeschlagenen Dividende erhalten Aktionäre auf Basis des Jahresendkurses 2018 (62,10 Euro) eine Dividendenrendite von 3,1 %.

In einer Pressemitteilung heißt es, Cewe habe sämtliche Unternehmensziele für das Geschäftsjahr 2018 erreicht. Der Umsatz stieg nach vorläufigen Berechnungen um 9,0% auf 653,3 Mio. Euro (2017: 599,4 Mio. Euro, Umsatzziel 2018: 630 Mio. Euro bis 665 Mio. Euro). Erreicht wurde dies durch ein erfreuliches Wachstum beim Cewe Fotobuch und weiteren Fotogeschenken im Weihnachtsgeschäft. Damit kann Cewe der allgemeinen Einzelhandelsschwäche 2018, die durch die schwachen Sommermonate geprägt wurde, trotzen, heißt es weiter. In Summe verbesserte sich das operative Ergebnis (EBIT) um 9,2% auf 53,7 Mio. Euro (2017: 49,2 Mio. Euro) und liegt damit am oberen Rand des EBIT-Zielkorridors 2018 von 48 Mio. Euro bis 54 Mio. Euro. Für einen kräftigen Wachstums- und Ertragsschub sorgte das vierte Quartal 2018: Mit einem Umsatz von 261,6 Mio. Euro (+11,6%), einem EBIT von 55,7 Mio. Euro (+20,8%) übertraf Cewe die starken Vorjahreswerte nochmals deutlich.

zu allen aktuellen Meldungen