Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

18. Februar 2019

Tetenal: Mitarbeiter geben Angebot ab

Nach der Entscheidung, die Tetenal Europe GmbH zu liquidieren, hat eine Initiative von Mitarbeitern dem Insolvenzverwalter ein Angebot zum Kauf der Formelsammlung, der Marke und der Produktionsmittel ihres ehemaligen Arbeitgebers unterbreitet. Das Team um Stefania Grimme, Carsten Gehring, Burkhardt Müller und Norbert Köster-Beestermöller hat sich vor allem die Rettung der analogen Fotochemie auf die Fahnen geschrieben und dafür nach eigenen Angaben eine überwältigende Anzahl positiver Rückmeldungen von ehemaligen Mitarbeitern, Enthusiasten der analogen Fotografie aus aller Welt, aber auch von gewerblichen Anwendern und Kunden der insolventen Tetenal Europe GmbH erhalten.


Partner aus aller Welt – von Kalifornien im Westen bis Japan im Osten – hätten Unterstützung signalisiert, um die New Tetenal als innovativen und zuverlässigen Partner in Deutschland etablieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Zahlreiche Gespräche, um die zukünftige Zusammenarbeit zu konkretisieren, seien bereits vereinbart worden.

Der Insolvenzverwalter, Dr. Sven-Holger Undritz, zeigte sich den Angaben zufolge erfreut, das Angebot des Gründerteams in den Kanzleiräumen der White & Case in Hamburg entgegen zu nehmen. Die Anwaltsteams des Insolvenzverwalters und des Gründerteams haben heute in einer gemeinsamen Sitzung den Fahrplan für die weiteren Schritte festgelegt.

Geplant ist, im Anschluss an die geplante Ausproduktion durch die insolvente Tetenal Europe ab dem 1. April 2019 den operativen Betrieb der neuen Gesellschaft zu starten. „Bereits ab Anfang März soll es für Kunden und Kooperationspartner der New Tetenal möglich sein, Aufträge zu erteilen, die eine Voraussetzung für den Produktionsstart in dem neuen Start-Up-Unternehmen ab 1. April sind”,  erklärten Carsten Gehring und Burkhardt Müller.

„Wir wissen, wo wir herkommen und verstehen die Verantwortung für 172 Jahre Photo-Geschichte”, fügte Burkhardt Müller hinzu. „Wir werden – gemeinsam mit der weltweiten Foto-Community und den verbliebenen Schlüsselpartnern in der analogen Fotoindustrie – bewährte Produkte wieder auflegen, die Versorgung der Film- und Fotostudios sicherstellen und völlig neue Geschäftsmodelle, Produkte und Services für die Zukunft entwickeln.“

Die Versorgung der Auslandstöchter soll von der New Tetenal unterbrechungsfrei fortgesetzt werden.

zu allen aktuellen Meldungen