Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

25. September 2018


Ricoh Imaging stellt Prototyp der Ricoh GR III vor

Auf der photokina wird Ricoh Imaging einen Prototyp der Ricoh GR III, als neustes Modell der Ricoh GR-Serie zu präsentieren. Im gewohnt kompakten Gehäuse sind die Hauptkomponenten komplett erneuert. So gibt es für einen neuen Sensor auch ein neu berechnetes Objektiv und einen neuen Prozessor, um die größeren Datenmengen verarbeiten zu können.


Der neue 24 MP APS-C CMOS-Sensor ist beweglich gelagert und bietet somit die Grundlage für eine 3-achsige Bildstabilisierung, die gleichzeitig die Voraussetzung für die neue Sensor-Reinigungsfunktion Dust Removall II ist.

Daneben bietet die Ricoh GR III aber auch bewährte Funktionen an. Speziell die Vorgaben für die Filmsimulation, mit der Option, verschiedene Filter schon bei der Aufnahme zu nutzen, bietet der Kreativität des Fotografen viele Möglichkeiten. So werden neben Schwarzweiß und Monochrome (in verschiedenen Wirkungen), Positivfilm, Porträt, Lebendig oder Leuchtend insgesamt 12 Vorgaben für die Filmsimulation angeboten, wovon 2 individuell gestaltbar sind. Daneben werden mehr als 12 Bildoptionen, wie z. B. Filmkörnung oder verschiedene Kontrastvorgaben, angeboten.

Aber auch der bewährte Makro Modus, jetzt bereits mit einer Naheinstellgrenze ab 6 mm, oder die digitalen Brennweiten von 35 mm oder 50 mm erweitern die Möglichkeiten der kleinen Reportagekamera deutlich, heißt es in einer Pressemitteilung.

Für die neue RICOH GR III wird es weiterhin Zubehör, wie beispielsweise Aufstecksucher oder Filteradapter mit Streulichtblende, geben.

Die Produkteinführung der Ricoh GR III ist für Anfang 2019 geplant. Der Preis wird zusammen mit der Produktankündigung bekanntgeben.

zu allen aktuellen Meldungen