Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

13. Februar 2018


Die Lumix TZ202 kommt im März für 799 Euro (UVP) auf den Markt.

Kompakte Reisekamera Lumix TZ202 von Panasonic

Das neue Spitzenmodell der Travel-Zoom-Serie von Panasonic heißt Lumix TZ202. Mit einem hochempfindlichen 1-Zoll-MOS-Sensor, Sucher und Leica 15x-Zoom wurde sie für die Aufnahme hervorragender Fotos und 4K-Videos entwickelt. Ihr Leistungsprofil macht sie zur handlichen Universalkamera für viele Aufgaben.


Das 1:3,3-6,4 Leica DC Vario- Elmar Objektiv bietet einen Brennweitenbereich von 24 - 360 mm (KB) und ist mit einem 5-Achsen-Hybrid-O.I.S.+ Bildstabilisator ausgestattet. Der Objektivaufbau mit einer asphärischen ED (Extra-low Dispersion)-Linse, fünf asphärischen Linsen sowie drei ED-Linsen ermöglicht eine besonders kompakte Bauweise. Mit dem 1-Zoll großen 20,1 MP MOS-Sensor, dem Venus Engine Bildprozessor und einer Empfindlichkeit von bis zu ISO 12.800 macht die Kamera auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Figur.

Für die bewusste Bildgestaltung bietet die Lumix TZ202 eine Auswahl an Bildstilen mit vordefinierten Einstellungen für Kontrast, Schärfe, Sättigung und Rauschunterdrückung. Neu ist der L.Monochrome-Modus fürAufnahmen mit tiefem Schwarz und feinen Abstufungen im Stil von Schwarz-Weiß-Filmen.

Der 0,21-Zoll große Live-View-Sucher mit 2.33 Mio. Bildpunkten arbeitet wie der Sensor im 3:2-Format. Daraus ergibt sich ein Abbildungsverhältnis von ca. 1,45x / 0,53x (KB).  Der einen 3-Zoll große, berührungsempfindliche Monitor mit einer Auflösung von 1.24Mio. Bildpunkten bildet im 3:2-Format annährend 100 Prozent des Aufnahmebereichs ab. Durch Berührung des Displays und gleichzeitige Betätigung des Auslösers können die Motive scharfgestellt werden. Dabei kann der Nutzer den Fokuspunkt mit den Fingerspitzen vergrößern, um den Schärfepunkt präzise zu festzulegen. Das Kontrast-AF-System der TZ202 nutzt die Depth-from-Defocus (DFD)-Technologie für schnelles Scharfstellen in nur 0,1 Sekunden.

Die Kamera zeichnet 4K-Videos mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten bei 30p / 25p oder 24p im MP4-Format auf. Mit Hilfe von 4K-Foto kann man schnell bewegte Motive mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen und die Einzelbilder anschließend in einer Auflösung von acht Megapixeln speichern. Neu sind die 4K-Funktionen Auto-Markierung und Sequenzaufnahme, die Post Focus und Focus Stacking ergänzen. Die Auto-Markierungsfunktion vereinfacht die Auswahl der besten Aufnahme aus vielen Bildern, die mit 4K-Foto aufgenommen wurden. Man kann direkt zum nächsten Bild springen, das einen deutlichen Unterschied zum zuvor betrarchteten Bild aufweist, und so den richtigen Augenblick schneller finden. Die ebenfalls neue Funktion Sequenzkomposition ermöglicht ohne Bildbearbeitung eine stroboskopartige Bewegungsdarstellung in einem Foto, das mehrere Bewegungsphasen eines Objekts zeigt.

Due Lumix TZ202 ist mit Bluetooth- und WiFi-Konnektivität für kabellose Fernsteuerung und sofortige Bildweitergabe ausgestattet. Die Kompatibilität zu Bluetooth 4.2 (Low Energy) ermöglicht eine dauerhafte Verbindung zu Mobilgeräten bei geringem Energieverbrauch.

Die Lumix TZ202 kommt im März 2018 in Schwarz und Silber für 799 Euro (UVP) auf den Markt.

zu allen aktuellen Meldungen