Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

19. Oktober 2017

DxO One mit neuem Update

Mit einem kostenlosen Update der Begleit-App für iOS wird die DXo One Kamera jetzt um zahlreiche autonome und Remote-Nutzungsmöglichkeiten erweitert. Dazu gehören neben einer Facebook Live-Funktion unter Verwendung mehrerer Kameras eine Zeitrafferfunktion, neues Zubehör sowie ein Early-Access-Programm für Android.


Die Version 3.0 der Begleit-App für iOS der DxO One ist ab sofort kostenlos erhältlich und beinhaltet neben einer Facebook Live-Funktion auch eine neue Zeitrafferfunktion, die sich durch die exklusive Funktion Auto Ramping auszeichnet. Die Zubehörpalette der DxO One wird um ein externes Battery Pack, durch das sich die Batterieleistung der Kamera verdoppeln lässt, und um eine Cable Back Door für das Gehäuse erweitert, mit der die DxO One über einen sehr langen Zeitraum im Freien, und sogar unter Wasser, autonom verwendet werden kann.
 
Mit dem Update 3.0 für iOS revolutioniert die DxO One die Verbreitung von Videos über Facebook Live, da direkt und ganz einfach ein Live-Video erstellt werden kann. Durch den exklusiven Modus mit mehreren Kameras, bei dem die DxO One und die beiden Kameras des iPhones genutzt werden, hat der Anwender die Möglichkeit, mit Aufnahmewinkeln zu experimentieren, die mit den Kameras des iPhones allein nicht möglich wären, um ganz einfach ein Live-Video in professioneller Qualität zu erstellen, heißt es in einer Pressemitteilung.
 
Die neue Zeitrafferfunktion der Version 3.0 der Begleit-App für iOS der DxO One ermöglicht die Aufnahme von Videos, die direkt, ohne komplexe Nachbearbeitung geteilt werden können. Die Anwendung ist einfach: Die Benutzeroberfläche schlägt dem Anwender die angepassten Einstellungen vor – Dauer, Intervalle und Zeitabstände der Aufnahmen – und sie gibt Warnmeldungen aus, wenn die gewählten Einstellungen nicht dem Zweck entsprechen. Mit der exklusiven Auto Ramping-Funktion der DxO One lässt sich das Flackern von Licht vermeiden, da bei allen Bildern eine homogene Belichtung und ein homogener Weißabgleich sichergestellt werden. Sobald die Einstellungen festgelegt wurden, kann das Telefon während der Aufnahme ganz normal genutzt werden. Die erstellten Videos sind sofort teilbar.
 
Mit dem neuen Battery Pack lässt sich die Batterieleistung der DxO One verlängern. Es besteht aus einer Ladestadion Cradle mit zwei aufladbaren Akkus und einem USB-Adapter. Die Cradle wird unter der DxO One befestigt, nachdem die hintere Abdeckung entfernt wurde. Jeder Akku bietet eine weitere Stunde Leistung, und der USB-Adapter ermöglicht das direkte kabellose Laden der DxO One über einen externen Akku.
 
Mit dem neuen Tilt Stand lässt sich die Kamera auf allen Oberflächen befestigen. Es kann zwischen fünf verschiedenen Neigungs- und Blickwinkeln ausgewählt werden. Die Nutzung der DxO One als Standalone-Kamera oder per Remote-Steuerung über WLAN wurde erheblich vereinfacht.
 
Aufgrund des großen Erfolgs der DxO One für iOS hat DxO eine DxO One Android entwickelt, die über eine USB-Schnittstelle (Typ C) verfügt, die mit den neuesten Android-Smartphones und -Tablets kompatibel ist. DxO ONE Android wird in den kommenden Wochen im Rahmen eines Early-Access-Programms angeboten, an dem jedermann teilnehmen kann. Das Early-Access-Programm bietet seinen Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Erfahrungen einzubringen und zur Verbesserung der DxO One-Erfahrung auf Android beizutragen.

Die Version 3.0 der DxO One-Begleit-App für iOS und die Begleit-App für Apple Watch sind ab sofort gratis im iTunes App-Store verfügbar.
 
Die App Android DxO One 1.0 steht in den kommenden Wochen im Google Play Store im Rahmen des Programms „DxO One Android Early Access“ kostenlos zur Verfügung.

zu allen aktuellen Meldungen